• Chainbalance

Vorstellung der Version 2.0

Im Entwicklungsprozess unserer Lösung spielen der Markt und die Bedürfnisse unserer Kunden eine wichtige Rolle. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir Software-Updates, in denen wir unsere Lösung ständig weiterentwickeln.

Neben der sich ständig weiterentwickelnden Entscheidungsintelligenz, basierend auf den Abverkäufen, ist es uns wichtig, dass jeder unserer Anwender mehr aus seinen Daten herausholen kann. Die Produktleistung, insbesondere für die Kollektionsrahmenplanung, spielt dabei eine entscheidende Rolle.


In unserer neuesten Version stellen wir drei wesentliche Updates vor.


Erstens, haben wir der Nachversorgungsliste eine Kartenansicht hinzugefügt. Jede Karte in dieser Ansicht stellt eine Aggregation aller SKU-Standorte dar, die zu einer einzigen Stil- und Farbkombination gehören. Jede Karte bietet Metadaten über diese SKU, Verkaufsdaten und Bestandsdaten. Sie können der Kartenoption Produktbilder hinzufügen, um auf einen Blick zu sehen, auf welchen Artikel sich die Karte bezieht. Hiermit wollen wir einen weiteren Schritt in Richtung einer umfassenderen Produktperformance gehen und unseren Kunden mehr Informationen für z.B. ihre Kollektionsrahmenplanung bieten. Weitere Updates werden hier in Zukunft verfügbar sein.

Zweitens, haben wir zusätzliche Nachversorgungs-Logiken entwickelt, wie z. B. End-of-Life-Verfahren und Forward Cover auf SKU-Ebene. Dies gibt den Anwendern noch mehr Kontrolle, pro POS (Point of Sale) und pro Produkt, um die Warensteuerung für ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.


Zu guter Letzt, haben wir einige wichtige Updates für unsere intelligente initiale Verteilung vorgenommen. Basierend auf unseren dynamischen Clustern und errechneten Prognosen kann die initiale Verteilung der gesamten Kollektion pro SKU automatisiert werden. Jeder POS wird mit der optimalen Menge auf Stil-, Farb- und Größenebene bestückt. So können wir nicht nur den Umsatz steigern, sondern auch das Risiko von Fehlbestückungen und daraus resultierenden Überbeständen und/oder starken Reduzierungen minimieren.


Möchten Sie mehr über dieses neueste Update erfahren? Nimm gerne Kontakt mit uns auf


CHAINBALANCE B.V.
Graaf Engelbertlaan 75
4837 DS Breda
The Netherlands