top of page
  • AutorenbildBritta Dünschede

Faces behind Chainbalance - Powerhouse Mauricio Warchaftig

Hast du dich jemals gefragt, wie ein Hobbykoch seinen Weg in die Modeindustrie gefunden hat? Lerne Mauricio, kennen, den Chief Sales Officer (CSO) von Chainbalance, dessen Weg in der Modebranche so bunt ist wie der Laufsteg selbst. Von einer Kindheit in einer modebewussten Familie bis hin zu einem leidenschaftlichen Koch und Fitness-Enthusiasten in seiner Freizeit - Mauricios Geschichte ist sowohl inspirierend als auch unterhaltsam.


Der Einstieg in die Modebranche begann mit einem stilvollen Twist. Seine Mutter war eine Shopping- und Modebegeisterte, die immer auf der Suche nach den neuesten Trends war. Die häufigen Besuche der Familie bei Stackmann in Buxtehude haben den jungen Mauricio nachhaltig geprägt. Auch sein Stiefvater hat sein modisches Schicksal mitbestimmt, denn er arbeitet bei H&M. Es ist keine Überraschung, dass Mauricio sich für einen Beruf in der Modebranche entschieden hat, oder? Aber vielleicht war es das für ihn. Mauricios erster Traumjob war es, Berufssoldat zu werden, genau wie sein Stiefvater. Ein Kreuzbandriss machte ihm leider einen Strich durch die Rechnung. Aber Mauricio fand einen anderen Traumberuf.


Nach dem Abitur beschloss Mauricio, die Modewelt weiter zu erkunden. Er suchte Rat bei seinem Stiefvater und begann eine Ausbildung zum Abteilungsleiterassistenten bei Galeria. Hier lernte er die Modeindustrie kennen und sammelte wertvolle Erfahrungen, die seine Karriere prägen sollten.



Als Mauricios Leidenschaft für Mode wuchs, wuchs auch sein Wissensdurst. Er beschloss, an der FOM Wirtschaft und Management zu studieren und besuchte von 18 bis 21 Uhr Abendkurse, während er tagsüber in der Branche arbeitete. Dieses Engagement für kontinuierliches Lernen sollte zu einem Markenzeichen seiner Karriere werden.


Nach einer Station bei Tom Tailor als Filialleiter in Hildesheim, zwei Jahren bei PVH und einem kurzen Abstecher in die Brillenbranche als Handelsvertreter bei Safilo, begann er als Vertriebsleiter bei Phizzard an seiner ersten IT-Lösung für die Modebranche zu arbeiten. Der Erfolg des Startups führte zu einem erfolgreichen Exit-Case zu einem der größten Einkaufsverbände in Deutschland. Immer auf Sprung, gründete Mauricio mit zwei Arbeitskollegen Betafashion. Leider ging das Unternehmen aufgrund der Herausforderungen, die die COVID-19-Pandemie mit sich brachte, in Konkurs. Doch Mauricios Beharrlichkeit und Entschlossenheit erwiesen sich erneut als sein Leitmotiv.


Heute ist Mauricio der CSO bei Chainbalance. Die vergangenen 2 ½ Jahre bei Chainbalance waren von vielen Höhen und Tiefen geprägt. COVID machte es anfangs schwer, Mauricio hatte zum Beispiel Ben in den ersten Monaten nicht in person kennengelernt, wertvolle Teammitglieder verließen das Unternehmen, aber für Mauricio war es auch sehr spannend. Chainbalance wuchs nachhaltig und gewann in diesen harten COVID-Zeiten gegen alle Widerstände der Marktsituation fünf neue Kunden. Er erinnert sich gerne daran, wie er an einem schönen Sommertag zum ersten Mal das neue Berliner Büro betrat.


Seine unerschütterliche Motivation und seine Leidenschaft für Veränderungen haben seinen Erfolg beflügelt. Mauricio schreibt Chainbalance viel von seinem Antrieb zu. Er schätzt besonders das Vertrauen, unser Expertenteam und die Tatsache, dass wir uns immer wieder gegenseitig herausfordern können, noch besser zu werden.


In seiner Freizeit ist Mauricio nicht nur ein Modefan, sondern auch ein leidenschaftlicher Koch. Die Liebe zum Kochen wurde ihm von seinem leiblichen Vater in die Wiege gelegt. Mauricio genießt den Prozess des Kochens und die Freude, eine köstliche Mahlzeit mit anderen zu teilen. Zu seinen Lieblingsgerichten gehören "Spaghetti aglio olio e peperoncino" und "pulpo ala gallega", welches er während seiner Zeit in Spanien gelernt hat.



Wenn er nicht gerade in die Modewelt eintaucht oder kulinarische Köstlichkeiten zaubert, verbringt Mauricio gerne Zeit mit seiner Frau. Sie erkunden die kulturelle Vielfalt Berlins, besuchen Vernissagen und unternehmen Städtereisen, immer zu Fuß. Als Ausgleich zu seinem hektischen Arbeitsleben genießt er es Boxen und ins Fitnessstudio zu gehen.


Mauricios Weg von einem modebegeisterten Kind zu einem gestandenen Profi in der Branche ist ein Beweis für seine Leidenschaft, sein Durchhaltevermögen und sein Streben nach Erfolg. Seine Geschichte erinnert uns daran, dass wir mit Entschlossenheit und ein bisschen Spaß in jeder Branche unseren eigenen, einzigartigen Weg gehen können.


Wenn du mehr über Mauricio wissen oder Rezepte für die asiatische oder mediterrane Küche lernen willst, kontaktiere uns hier: https://de.chainbalance.com/contact

Comments


CHAINBALANCE B.V.
Graaf Engelbertlaan 75
4837 DS Breda
The Netherlands

bottom of page